Sicherheitsgewerbe damals und heute

Damals

Langlebiges Gewerbe

Das Sicherheitsgewerbe darf sich mit Stolz zu den ältesten Arbeitsgebieten der Menschheitsgeschichte zählen. Die Aufgaben von Wächtern wurden bereits im Alten Testament erwähnt. Psalm 130,6: „Meine Seele wartet auf den Herrn, mehr als die Wächter auf den Morgen.“ Bereits damals war es wichtig, während der Dunkelheit die Städte zu bewachen.

Kombinationsgabe für Kniffliges

Zum ersten Mal wurde der Begriff Detektiv in der Literaturgeschichte von Edgar Allan POE verwendet. Sein Auguste DUPIN konnte 1841 die Unschuld eines Verdächtigen beweisen, indem er sich in den Mörder hinein versetzte. Ebenso zu den bekannten Detektivfiguren zählen Sherlock HOLMES oder Miss MARPLE. Mit scharfer Spürnase, detaillierter Beobachtung und untrüglicher Kombinationsgabe gelang es Detektiven schon früh, dem Recht zum Durchbruch zu verhelfen und die Täter zu stellen.


Schutz im Wilden Westen

1852 gründeten Henry WELLS und William FARGO im damaligen Wilden Westen die Wells, Fargo & Co. Das Unternehmen bot seinen Kunden neben Bankgeschäften auch Geldtransporte und Postkutschenbegleitung. Wells, Fargo & Co. errang innerhalb kurzer Zeit den Ruf als sicheres und schnell agierendes Unternehmen. Ein wichtiger Wirtschaftszweig war geboren.

Personenschutz auf der Leinwand

Einen Meilenstein an medialer Aufmerksamkeit erlebten die Sicherheitsdienstleistungen 1992 durch den Film „The Bodyguard“ mit Whitney HOUSTON und Kevin COSTNER. Im Film beschützt der private Sicherheitsexperte seine Auftraggeberin, eine berühmte Sängerin.



Nachtwächter

Wer kennt ihn nicht, den Blahovec Kurti, seines Zeichens Nachbar und Freund des Mundl Sackbauer, wie er bewaffnet mit Stechuhr, Hund und Weinflasche in der Fernsehserie „Ein echter Wiener geht nicht unter“, seine Runden im Wachobjekt dreht. Er wurde seinerzeit in den 70ern zum Synonym für den typischen Nachtwächter und damals – wohl bemerkt damals – ist dieses Bild des Nachtwächters vielleicht auch gar nicht so unrichtig gewesen.

Heute

Dienstleistungen auf höchstem Niveau

Der zeitliche Sprung in die Gegenwart verdeutlicht die Weiterentwicklung der Dienstleistungen des Sicherheitsgewerbes. Während vor mehr als 2.000 Jahren die Ausrüstung noch aus Schwert und Schild bestand, arbeitet das Sicherheitsgewerbe heute mit modernster Elektronik und Übertragungstechnik.

Ermittlung für Ihr Recht

Heute arbeiten Berufsdetektive und ihre Angestellten, die die Bezeichnung Berufsdetektivassistent führen, mit modernster technischer Ausrüstung. Aber auch Kombinationsgabe und Geduld zählen zu den notwendigen Eigenschaften. Privatpersonen und Unternehmen beauftragen Berufsdetektive gleichermaßen. Berufsdetektive benötigen für die Ausübung ihres Berufes eine behördliche Befähigungsprüfung und unterliegen der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht, die auch für ihre Mitarbeiter gilt, die zudem vor der Einstellung von der Sicherheitsbehörde überprüft und zugelassen werden müssen.

Sicher transportiert

Geld- und Werttransporte werden unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen unternommen. Die technischen Möglichkeiten garantieren den sicheren Weg Ihrer wertvollen Fracht von A nach B.

Personenschutz

Der Personenschutz von VIPs wird meist von deren eigenen Leuten ausgeführt. Sonstige wichtige und gefährdete Personen werden im Bedarfsfall (auch) von Sondereinheiten der Polizei und in speziellen Fällen von Sondereinheiten des Bundesheeres geschützt. Private Dienstleister werden dabei  zum Teil ergänzend eingesetzt, treten aber vorrangig bei eher kurzzeitigen Privatangelegenheiten sowie beim Schutz während Veranstaltungen in Erscheinung.

Produktionssicherstellung

Werkschutz und Wachdienst haben heute sehr umfangreiche Facetten bekommen. Eine der Wesentlichsten ist die Sicherung der Produktionsinfrastruktur außerhalb der Arbeitszeiten des Betriebes. Leckerkennung, Kompressordrucküberwachung und SHK-Check in Verbindung mit unmittelbarer Reaktionseinleitung und Sofortmaßnahmen im Störungsfall sind nur einige Schlagworte die dazu beitragen, dass die Produktion am Morgen ungehindert anlaufen kann und keine Stillstandszeiten oder Produktionsausfälle passieren. Einbruchs- und Diebstahlschutz gehören nach wie vor zum Aufgabenbild, werden heute aber ebenso meist technisch unterstützt überwacht und sind in der Prioritätenliste nicht zwingend an oberster Stelle gereiht.

Aktuelle news

13 Nov 2015

Die jährliche Berufsgruppenversammlung des OÖ Sicherheitsgewerbes findet am 24.11.2015 in der WKOÖ,...

Weiterlesen
01 Jul 2015

Als Berufsgruppensprecher und Berufsgruppensprecher-Stellvertreter freuen wir uns, die neue Website...

Weiterlesen
01 Jun 2015

In der Juni-Ausgabe der Wirtschaftsnachrichten Donauraum erscheint ein Beitrag, der die große...

Weiterlesen
27 Nov 2014

Das OÖ Sicherheitsgewerbe lädt am 27.11.2014 zur jährlichen Berufsgruppenversammlung ein. Ing. Peter...

Weiterlesen